Ratgeber für Gesundheit und Haushalt

Kategorien

Gesundheit & Ernährung
   Abnehmen
     L-Carnitin
   Diäten
     Glyx-Diät
     Mond-Diät
     Paleoernährung
   Fasten
     Fasten - Einleitung
   Gesunde Ernährung
     Bio-Produkte
     Gerstengras
     Leinöl
     Zitrusfrüchte
   Sonstiges
     Allergien
     Bluthochdruck
     Body Mass Index
     Diabetes mellitus
     Gesundheitsprodukte
   Speisen & Getränke
     Kaffee
     Pizza bestellen
     Speisen in Indien
     Sushi

Haus & Garten

Wellness & Beauty

Reisen & Urlaub

Geld & Finanzen

Sonstiges

 

 

Speisen in Indien

feurige Gewürze aus der indischen KücheIndien ist eine Bundesrepublik in Südasien und umfasst 28 Bundesstaaten und sieben unmittelbare Bundesgebiete. Indien zählt zum zweitbevölkerungsreichsten Land der Erde mit seinen 1,2 Milliarden Einwohnern. Dabei ist jedem sicher den Himalaya und der Indische Ozean bekannt, welche die Nord- und die Südgrenze von Indien bilden.

Die indische Küche

Die Gerichte in Indien sind geprägt von verschiedenen regionalen Einflüssen und Kochstilen. Jeder weiß, dass die indischen Gerichte eine Vielfalt von Gewürzen bieten und meist durch das Verwenden von scharfen Soßen geprägt sind. Diese große Vielfältigkeit spiegelt die enorme Größe des Landes wieder und seine Geschichte. Aber man findet in der indischen Küche auch viele Elemente von orientalischen Einflüssen und westlichen Einflüssen.
Ein Tabu in der indischen Küche ist der Verzehr von Rindfleisch. Der Kuh kommt im indischen Hinduismus eine besondere Bedeutung zu. Den Angehörigen der muslimischen Bevölkerungsteilen betrifft dieses Tabu nicht. Hier ist vielmehr der Verzehr von Schweinefleisch ein Tabu.

Auf dem täglichen Speiseplan bekommt Fleisch nur eine untergeordnete Rolle, weil der Vegetarismus in der indischen Küche eine bedeutende Rolle spielt. Die meisten Menschen essen in Indien überwiegend oder auch ausschließlich vegetarisch. Bei den Gerichten mit Fleisch ist das Fleisch von der Menge her meist nur eine kleine Beilage. Da Fleisch in der indischen Küche als Eiweißlieferant keine große Rolle spielt, übernehmen hier hauptsächlich Milchprodukte und Hülsenfrüchte die Funktion des Eiweißlieferanten.

Die indische Küche in unseren Breiten

In den letzten 30 Jahren sind auch in unserem Land viele indische Restaurants entstanden, da die Gerichte aus Indien immer mehr an Popularität gewonnen haben. Da das selbst kochen meist viel Erfahrung mit der indischen Küche voraussetzt und es sich nicht jeder zutraut, kann man bei den meisten Restaurants auch online indisch bestellen und es sich direkt vom Lieferservice nach hause bringen lassen. Somit hat man jederzeit die Möglichkeit ganz bequem per Lieferservice auch zuhause die Vielfalt der indischen Küche zu genießen.

 

 

Beliebte Beiträge

Mond-Diät -
Abnehmen im Mondrhythmus

Reisekrankenversicherung
Sicher ist Sicher

Ostereier selbst bemalen -
verschiedene Techniken

Private Unfallversicherung
Sicherheit in allen Lebenslagen

Allergien und Klimawandel
Asthmatiker leiden besonders

Urlaubsfeeling mit Kaffee
italienisches Flair zu Hause

L-Carnitin
Hilfe beim Fettabbau

Speisen in Indien
die indische Küche

Gerstengras & Chlorophyll
gesunde Inhaltstoffe

 

   


 

Impressum